CDU Gemeindeverband Kell am See Kell am See
CDU Gemeindeverband Kell am See
18:47 Uhr | 22.07.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 
Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier!
Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?
Herzlich Willkommen auf www.wir-im-hochwald.de
Neuigkeiten
08.08.2015, 13:52 Uhr | Übersicht | Drucken
Bürgerversammlung Windkraft Greimerath
Gemeinden der VG Saarburg planen weitere Windräder am Judenkopf

Die Gemeinden Serrig und Irsch beabsichtigen, in der Verlängerung des Judenkopfes weitere Windräder zu errichten. Die CDU-Fraktion Greimerath hat deshalb eine Bürgerversammlung beantragt.


Greimerath -

Eine Bürgerversammlung zum Thema „Windkraft in der Verlängerung des Judenkopfes“ findet am Mittwoch, dem 19.08.2015, um 19.30 Uhr in der Grimoldhalle Greimerath statt. Kommen sollen der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Saarburg, Jürgen Dixius, der Sachverständige des von der Verbandsgemeinde Kell beauftragten Planungsbüros BGH Plan, Reinhold Hierlmeier sowie die Bürgermeister von Serrig und Irsch, Dr. Egbert Adam und Jürgen Haag. Egbert Adam und Jürgen Haag beabsichtigen, in der Verlängerung des Judenkopfes auf der Kammlinie mehrere Windräder zu errichten. Ortsbürgermeister Edmund Schmitt (Greimerath) äußerte sich demgegenüber bislang positiv. Da Greimerath durch den saarländischen Windpark Losheim-Britten bereits zahlreiche Beeinträchtigungen hinnehmen muß (Infraschall, Lärm, Schattenschlag, Wertverlust der Immobilien, massive Beeinträchtigung von Flora und Fauna), lehnt die CDU-Fraktion Greimerath weitere Windräder in diesem Bereich ab. Alle Bürgerinnen und Bürger wie auch Interessierte sind herzlich eingeladen, sich bezüglich Thematik und Sachstand zu informieren.




aktualisiert von Dr.Martini, 08.08.2015, 13:54 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
News-Ticker
Presseschau
Termine
Umfrage
Sollen Gespräche im Rahmen der Kommunal- und Verwaltungsreform geführt werden?
Nein, es sollen keine Gespräche geführt werden
Ja, es sollen Gespräche geführt werden
CDU Landesverband
Rheinland-Pfalz
Ticker der
CDU Deutschlands
Junge Union Deutschlands
 
   
0.09 sec. | 66292 Visits